5 Fragen an…

Michael (Mike) Rötgens

Musikproduzent, Komponist, Textdichter

5 Fragen an... Michael Mike Rötgens

 

Erster Tonträger: Die helfende Hand – Hi Hi Hilfe

Erstes Konzert: in den 80ern mit ner New Wave Band

 

1. Wie sind Sie als Urheber tätig?

Ich schreibe, oft in Kooperation mit anderen Urhebern, Songs. Vornehmlich im Bereich Schlager / Party, allesamt deutsch.

2. Womit kann man Ihnen eine Freude machen?

Wenn ich höre, dass ein Song von mir von tausenden Menschen mitgesungen wird.

3. Was treibt Sie zur Verzweiflung?

Wirklich zur Verzweiflung treibt mich nichts, das ich mal so eben ändern könnte…. Allerdings kann mich aufregen Ignoranz, Engstirnigkeit, mangelnde Fachkenntnisse seitens Mitarbeitern der „Plattenindustrie“. Mangelhafte Vergütung von Urhebern (insbesondere im Bereich Streaming).

4. Welchen Ratschlag, welche Regel oder welche Routine befolgen Sie?

Jeden Tag, egal wann, wo, wie, 1 – 2 Stunden Handy, Facebook etc. ausmachen und „schreiben“.

5. Wenn Sie einen Wunsch an die Politik frei hätten, wie würden Sie den folgenden Satz beenden?

Bis zum Ende der Legislaturperiode im September 2017…

… wünsche ich mir ein stärkeres Eintreten für ein starkes Urheberrecht und dass Konzerne wie „Youtube“ angemessen vergüten. Am meisten wünsche ich mir aber Frieden….

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren ...

Kommentar verfassen