10117 Berlin – Gedanken aus dem Regierungsviertel #10 & #11

10117 Berlin-Mitte – im Regierungsviertel in der Reinhardtstraße befindet sich das Berliner Büro der GEMA. Die Kolumne erscheint jeweils zum Ende einer Sitzungswoche der 19. Wahlperiode.

Diese Wochen: Welttag des Geistigen Eigentums, Alin Coen Band, Tagesspiegel Agenda Spezial

Berlin-Straßburg

Die Berliner Sitzungswoche fing für die Kulturschaffenden mehr oder weniger in Frankreich an. Berlin-Straßburg – und gar nicht mal so trivial: die beste Verkehrsverbindung zu finden. Worum ging es in Straßburg? Kreativschaffende an EU: Online-Plattformen endlich in die Verantwortung nehmen. Auf EU-Ebene wird intensiv über die Reform des Urheberrechts diskutiert. Zwei Monate vor der im Juni geplanten Abstimmung über die neue Richtlinie zum Urheberrecht hat eine internationale Delegation von Kreativschaffenden nun die Petition Make the Internet Fair im EU-Parlament vorgestellt.

Passend dazu beschäftigte sich im Deutschen Bundestag der Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz mit diesem Thema: TOP 6 der Tagesordnung – Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt.

Welttag des Geistigen Eigentums

Am 26.4. – zum Ende der zweiten Sitzungswoche im April – war der Welttag des geistigen Eigentums. Angeregt durch die UNESCO und 2000 durch die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) zum ersten Mal ausgerufen. Mit diesem Tag soll auf den Wert und die Bedeutung von geistigem Eigentum aufmerksam gemacht werden. Denn krea­ti­ve In­hal­te haben einen Dop­pel­cha­rak­ter: Sie sind Kul­tur­gut und zu­gleich ein wich­ti­ger Wirt­schafts­fak­tor. Im In­ter­net wird mit den Leis­tun­gen von Künst­lern und Krea­ti­ven sehr viel Geld ver­dient. Doch lei­der kommt davon oft­mals gar nichts oder nur viel zu wenig bei den Mu­sik­schaf­fen­den an. Politisch besteht die große Chance, in Brüssel eine EU-weite Regelung umzusetzen, die den so genannten Transfer of value zu Lasten der Kulturschaffenden stoppt. Dazu sagte der Vorstandsvorsitzende der GEMA, Dr. Harald Heker:

Wir brau­chen auf EU-Ebe­ne drin­gend ver­bind­li­che Re­ge­lun­gen, die den be­währ­ten Aus­gleich von Grund­rechts­po­si­tio­nen der ana­lo­gen Welt auf den On­line-Be­reich über­tra­gen. On­line-Platt­for­men müs­sen der Ver­ant­wor­tung ge­recht wer­den, die sich aus ihrer be­son­de­ren Stel­lung er­gibt. Der­zeit wer­den auf EU-Ebe­ne unter den Stich­wor­ten ‚Value Gap‘ bzw. ‚Trans­fer of Value‘ kon­kre­te Lö­sungs­an­sät­ze dis­ku­tiert, wie die Po­si­ti­on von Krea­tiv­schaf­fen­den ge­gen­über den Platt­form­be­trei­bern ge­stärkt wer­den kann. Wir hof­fen, dass das Eu­ro­päi­sche Par­la­ment und der Rat diese Chan­ce nut­zen und in den kom­men­den Wo­chen die auf dem Tisch lie­gen­den Vor­schlä­ge un­ter­stüt­zen wer­den.

Entsprechend äußerte sich auch die Vorsitzende des Kulturausschusses des Deutschen Bundestages, Katrin Budde, auf Ihrer Facebook-Seite:

Heute ist der Welttag des geistigen Eigentums!Dieser Tag wurde im Jahr 2000 auf Anregung der UNESCO ins Leben gerufen….

Gepostet von Katrin Budde am Donnerstag, 26. April 2018

Alin Coen Band

Gemeinsam mit Martin Philipp (Bass, Gitarre) und Fabian Stevens (Schlagzeug) begeisterte die Songschreiberin, Sängerin, Gitarristin und Keyboarderin Alin Coen am Abend des Welttag des geistigen Eigentums das Publikum beim GEMA-Wohnzimmerkonzert:

 

Fotos: Darek Gontarski

Tagesspiegel Agenda Spezial – Musikbranche

Zum Ende der politischen Sitzungswoche kam ein Save the date vom Tagesspiegel. Erstmals bündeln die wichtigsten 15 Verbände der Musikbranche ihre Positionen gegenüber der Politik und stellen sie zur Diskussion – auf der Tagesspiegel-Konferenz „Agenda Spezial – Der Musikwirtschafts-Gipfel“ am 14. Juni in Berlin.

Zugesagt haben bereits Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley MdB und Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters MdB. Die Themen der Konferenz sind:

  • Regulierung von Online-Plattformen
  • Steuern und Abgaben
  • Musikförderung
  • Umwelt und Infrastruktur

Das Programm gibt es hier und zur Konferenz anmelden kann man sich hier.

Und nun tanzen wir in den Mai…

Teilen (Verbindung zur Plattform erst bei Klick)

Das könnte Sie auch interessieren ...

Kommentieren

*