GEMA schließt Geschäftsjahr 2018 erfolgreich ab

Die GEMA hat 2018 Erträge von mehr als einer Milliarde Euro (1.019,2 Mio. EUR) erwirtschaftet. Aus dieser Summe schüttet die Musikverwertungsgesellschaft 859,5 Mio. EUR an ihre rund 74.000 Mitglieder sowie Rechteinhaber in aller Welt aus.

Read More

Musik trifft Politik

Am Rande der German Songwriting Awards (GSA) am 11. Dezember in Berlin trafen sich Abgeordnete des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments zu einem Austausch mit jungen Musikschaffenden und Musikverlegern. Themenschwerpunkt war die aktuelle EU-Urheberrechtsreform.

Read More

Musiknutzung in der TV-Werbung: GEMA holt mit SOUNDMOUSE neuen Monitoring-Dienstleister an Bord

Der Londoner Monitoring-Spezialist Soundmouse Ltd. übernimmt ab November 2018 die Identifikation von Musik in der Fernsehwerbung für die GEMA in Deutschland. Damit setzt die GEMA auch im Bereich der Fernsehwerbemusik auf eine moderne Technologie zur digitalen Musikerkennung: Die Musik aus Werbespots kann um ein Vielfaches besser den Urhebern zugeordnet werden und die Einnahmen aus der Musiknutzung noch genauer an die Rechteinhaber verteilt werden.

Read More

Urheberrecht: EU-Parlament sieht weiteren Gesprächsbedarf

In der heutigen Abstimmung zum Urheberrecht hat sich eine knappe Mehrheit der Europaabgeordneten dafür ausgesprochen, die weiteren Verhandlungen mit dem Rat und der Kommission vorerst nicht aufzunehmen. Die Empfehlungen des Rechtsausschusses sollen im September erneut beraten werden.

Read More

Einigung auf Vergütung bei Abo-Videodiensten

  • Neuer Gesamtvertrag zu Lizenzvergütungen
  • 37 Prozent der Internetnutzer schauen Filme und Serien über Abo-Videoportale

Der Digitalverband Bitkom und VAUNET- Verband Private Medien haben sich mit der Verwertungsgesellschaft GEMA über Lizenzvergütungen bei Abo-Videodiensten geeinigt. Dafür haben Bitkom und VAUNET je einen Gesamtvertrag mit der GEMA abgeschlossen.

Read More

GEMA und katholische Kirche einigen sich auf pauschale Lizenzzahlung

Katholische Gemeinden und Einrichtungen müssen ihre Veranstaltungen ab sofort nicht mehr einzeln bei der GEMA anmelden. Der Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) und die GEMA haben sich auf eine Pauschalregelung verständigt, mit der die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken der Musik abgegolten ist.

Read More

Time for change! Internet platforms must stop free riding and remunerate creators

A delegation of European Authors came to Strasbourg today to call on the European Parliament for fair copyright rules in the digital world.

GESAC Press Release – Strasbourg, France – 17th April 2018 – Axelle Red, Joyce Jonathan, Alain Chamfort, Eric Van Tijn, Eleanor McEvoy, Piotr Rubik, Ali Zuckowski, Pilar Jurado, Béatrice Thiriet, C 215, Jean-Claude Petit and many other creators from all over Europe (*) came to the European Parliament today to call for its support in bringing fairness for authors in the digital world.

Read More

GEMA stabilisiert Gesamteinnahmen mit Ertragsplus

Die GEMA verzeichnet im Geschäftsjahr 2017 erneut einen Einnahmenzuwachs für ihre Mitglieder: Mit mehr als einer Milliarde Euro (1.074,3 Mio. EUR) erzielte die Musikverwertungsgesellschaft im Geschäftsjahr 2017 ein Ertragsplus von rund 5 % gegenüber dem Vorjahr. Damit setzt sie die wirtschaftlich positive Entwicklung für die von ihr vertretenen mehr als 72.000 Mitglieder sowie über zwei Millionen Rechteinhaber aus aller Welt weiter fort.

Read More

Klare Haltung zu mehr Rechtssicherheit im digitalen Raum

GEMA, BVMI und VUT begrüßen Positionierung der Bundesregierung zu „Value Gap“ und Plattformhaftung, sehen aber im Detail weiteren Klärungsbedarf

Die Bundesregierung hat sich jüngst im Europäischen Rat für gesetzliche Klarstellungen der urheberrechtlichen Verantwortlichkeit von Online-Plattformen ausgesprochen. Das sei dringend erforderlich, um die Kultur- und Kreativwirtschaft angemessen an den Erlösen zu beteiligen, die mit ihren Inhalten von Online-Plattformen erzielt werden. Die wesentlichen Forderungen der Bundesregierung zum neuen europäischen Urheberrechtsrahmen überzeugen in weiten Teilen.

Read More

GESAC’s Response to tech lobby attacks on creators

The past few months have revealed increasingly aggressive and even offensive attacks from opponents of the Copyright Directive, mostly consisting of organisations more or less tightly linked to Google. Although we refuse to launch similar attacks, we feel obliged to at least respond to some of the worst or most inaccurate claims made, and hopefully move on to a healthier debate.

Read More